BÖRSENGANG AUF DEM
AIM LONDON

Technische Anbindung:  Gut

Investorenreichweite: Großbritannien nur ohne Dual Listing, weltweite Reichweite mit Dual Listing

Emissionsprospekt nötig: Nein

Allgemeine Projektkosten zum Börsengang: €/$: 500.000

Dual Listing: Einige, einschließlich Nasdaq New York und ASX Sydney

Als einer der weltweit führenden Wachstumsmärkte hat AIM mehr als 3.700 dynamische, wachstumsstarke Unternehmen mit Liquidität und Kapital versorgt. Seit der Gründung im Jahr 1995 wurden über £100 Milliarden an Investitionskapital eingeworben.

Das sagt Sebastian Sauerborn:

„Das Listing bei AIM ist etwas umständlich, teuer und bietet nur eine begrenzte Anbindung. AIM war jedoch früher der weltweit führende Wachstumsmarkt und hat dementsprechend einen guten Ruf. Außerdem ist ein Dual Listing an der Nasdaq in New York möglich. Wenn Sie also hauptsächlich britische Investoren ansprechen und nach einer Premium-Marke suchen, könnte AIM der richtige Marktplatz für Sie sein.“

Erfahren Sie mehr:

Zur Webseite

Als einer der weltweit führenden Wachstumsmärkte hat AIM mehr als 3.700 dynamische, wachstumsstarke Unternehmen mit Liquidität und Kapital versorgt. Seit der Gründung im Jahr 1995 wurden über £100 Milliarden an Investitionskapital eingeworben.

Warum sich der AIM auszahlt

AIM bzw. The Alternative Investment Market ist ein Teilmarkt der London Stock Exchange und richtet sich vornehmlich an kleinere und wachsende Unternehmen. AIM bietet ambitionierten Unternehmen die Möglichkeit, externe Finanzmittel einzuwerben, um Wachstum und Expansion ohne lästige regulatorische Anforderungen zu ermöglichen. In den letzten fünf Jahren betrug der eingeworbene Durchschnittsbetrag £21,4 Millionen pro Unternehmen.

AIM hat seit seiner Gründung eine vielfältige Mischung internationaler Unternehmen angezogen und umfasst heute mehr als 40 verschiedene Geschäftsbereiche, von Einzelhandel und Software bis hin zu Bergbau und Gesundheitswesen.

Im Gegensatz zur Notierung an der London Stock Exchange müssen AIM-Kandidaten keine starke Handelsbilanz vorweisen. Zudem ist der bürokratische Aufwand im Vergleich zu anderen Börsen weitaus geringer. Weitere Handelsvorteile umfassen den Zugang zu einem breiten Investorenspektrum, die Verwendung von Aktien als Währung für Akquisitionen und die Verbesserung Ihres Unternehmensprofils.

AIM Kriterienliste

Der Beitritt zur AIM Stock Exchange dauert in der Regel zwischen drei und sechs Monaten. Die wichtigsten Zulassungsvoraussetzungen für das Listing lauten:

Wichtige Punkte der AIM London

Erfahren Sie mehr:

Zur Webseite