Market cap calculator

Was ist das Kapitalisierungspotenzial meines Unternehmens?

Mit dem Discounted Cash Flow bzw. DCF-Rechner lässt sich Ihr Unternehmen schnell und einfach bewerten. Innerhalb weniger Klicks können Sie einschätzen, was Ihr Unternehmen wert ist und wie sich die Marktkapitalisierung beim Börsengang entwickeln kann.

Wenn Sie sich unsicher sind, was der Discounted Cash Flow beinhaltet oder wie er berechnet wird, scrollen Sie einfach nach unten, um eine detaillierte Erklärung einschließlich DCF-Formel zu erhalten.

Falls Sie ein junges Start-up sind, das bis dato keine Profite generiert, kann der DCF-Rechner auf Ihr Unternehmen nicht angewendet werden.

Wachstumsprognose

%

Terminal Growth

Unternehmenswert

Was ist der DCF?

Der Discounted Cash Flow (DCF) ist eine Methode der Unternehmensbewertung, die normalerweise für Start-ups im späten Stadium verwendet wird. Hierdurch können Investoren überprüfen, ob die Investition profitabel sein wird.

Der Discounted Cash Flows ist dem Kapitalwert bzw. dem Net Present Value (NPV) sehr ähnlich. Die Berechnung besteht aus wenigen Schritten:

  • Zunächst müssen Sie anhand der geschätzten Wachstumsrate die Cashflows für die nächsten Jahre prognostizieren, beispielsweise ein durchschnittlich jährlicher Anstieg des Unternehmenswerts um 15%.
  • Im zweiten Schritt werden die Cashflow-Schätzungen mit einem jährlichen Abzinsungssatz verrechnet. Diese Berechnung spiegelt die Änderung Ihres Geldwerts wider. Der Abzinsungssatz wird berechnet, da beispielsweise $100 in drei Jahren nicht mehr denselben Wert wie heute haben und eIn Sparkonto einen leichten Anstieg des Geldwertes mit sich bringen würde. Der Abzinsungssatz wird im Normalfall mit dem WACC berechnet (Weighted Average Cost of Capital bzw. gewichtete durchschnittliche Kapitalkosten).
  • Im nächsten Schritt müssen Sie den Terminal Value (Endwert) Ihres Unternehmens abschätzen. In der Regel können Sie nämlich nicht davon ausgehen, dass Ihr Start-up unendlich weiter wächst. Stattdessen müssen Sie eine niedrigere Wachstumsrate anlegen, die als Terminal Growth Rate bezeichnet wird und verdeutlicht, dass sich das Wachstum verlangsamt. Somit wird der Anstieg Ihres Unternehmenswerts von Anfang bis Ende eingeschätzt.
  • Zuletzt muss der Gesamteigenwert (Total Intrinsic Value) mit dem Geldbetrag verglichen werden, den es zu investieren gilt. Wenn der Eigenwert höher ausfällt, bedeutet dies, dass die Anlagerendite die Kosten übersteigt. Sollte dagegen der Gesamteigenwert niedriger ausfallen, zahlt sich die Investition (höchstwahrscheinlich) niemals aus.

Nächste Schritte

Wenn Ihr Unternehmen plant, durch einen Börsengang Kapital einzuwerben, freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Der einfachste Weg besteht darin, ein kostenloses Gutachten anzufordern. Anhand von wenigen Informationen über Ihr Unternehmen und Ihren Kapitalbedarf können wir Ihnen eine schnelle Einschätzung per E-Mail zuschicken. In den meisten Fällen können wir Ihnen sagen, ob Ihr Unternehmen für den Börsengang bereit ist.

Wir werden Sie auch dann informieren, wenn wir der Meinung sind, dass Swordblade & Co. Sie bei Ihren Emissionsplänen unterstützen kann und liefern Ihnen hierzu wertvolle Informationen.

Alternativ empfehlen wir Ihnen, eine kostenpflichtige Beratung mit einem unserer Partner zu vereinbaren, um ausführlich die Emissionspläne Ihres Unternehmens zu besprechen. Das Beratungsgespräch ist in der Regel innerhalb weniger Tage verfügbar und der schnellste Weg, um alle Ihre Fragen detailliert zu beantworten.